Interaktive Geschichten zeichnen sich dadurch aus, dass der Spielende den Verlauf der Geschichte mitgestalten kann indem er Entscheidungen trifft. Man ist also nicht nur passiver Zuschauer/Zuhörer sondern aktiver Spieler.

Seit einiger Zeit schon produziert EarReality interaktive Kurzgeschichten für Amazons Alexa und ich habe das Glück, der ein oder anderen Geschichte meine Stimme leihen zu dürfen. Eine dieser von mir gesprochenen Storys – „Scherbenfresser“ – ist nun auch direkt hör- und spielbar.

Wer Lust hat, der kann „Scherbenfresser“ selbst durchspielen:

„Scherbenfresser“ über die Website von EarReality spielen
…oder über die des Entwicklers

Consent Management Platform von Real Cookie Banner